Meeresschildkröten retten oder Leguane pflegen sind nur zwei der verschiedenen Möglichkeiten als Volontär/in von WAVES in Mexiko …

  • Organisation & Mission

    WAVES for development | Mexiko – Community-based Tourism (Förderung des lokalen, gemeinschaftlichen Tourismus); Unterstützung ökologischer und sozialer Projekte

  • Volontariat & Praktika

    Tier- und Artenschutz (Meeresschildkröten, Leguane) oder Kinderbetreuung in der örtlichen Vorschule

  • Anforderungen & Kosten

    Sprachkenntnisse, Bewerbungen nur online möglich – Kosten nur auf individuelle Anfrage erhältlich, (all-inclusive) Pakete

  • Surfen & Angebote

    Für alle Surflevels geeignet, Kosten für das Surfen sind in den Paketen inkludiert

  • Ort & Infrastruktur

    Puerto Escondido (Oaxaca), Südwesten Mexikos

DIE ORGANISATION & IHRE MISSION

WAVES for development ist eine Nonprofit-Organisation, die den Surftourismus in erster Linie der lokalen Bevölkerung zugute kommen lassen will.  Durch verschiedene Aktionen im Bereich des ‚community-based tourism‘ (örtliche Tourismus-Förderung), kombiniert mit Sozial-/Umwelt-Projekten, unterstützen sie die lokale Bevölkerung. In der Kleinstadt Puerto Escondido im Nordwesten von Mexiko gibt es ökologische Initiativen zur Rettung von Meeresschildkröten oder zur Unterstützung des Leguan-Zentrums. Zusätzlich werden auch die einheimischen Kinder gefördert, durch Bildungsprojekte in Vorschulen.

Die Idee von WAVES for development entstand an den Stränden Nordperus und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer internationalen Organisation mit Niederlassungen in Mexiko und Nicaragua.

Waves for development (c) Praktikantin Emily

VOLONTARIAT & PRAKTIKA

Du kannst entweder bei dem Kinderbetreuungsprojekt in der örtlichen Vorschule mithelfen, in dem du die dortigen Kinder und ihre Lehrer/innen mit verschiedenen Tätigkeiten im Schulbereich unterstützt, oder dich um Schildkröten und Leguane kümmern und dadurch den Tier- und Artenschutz in Mexiko pflegst. Es ist auch möglich, dass du beide Möglichkeiten des Freiwilligeneinsatzes miteinander kombinierst.

ANFORDERUNGEN & KOSTEN

Für deine Bewerbung musst du dich online auf der Website des WAVES bewerben und den Preis für das von dir gewählte Paket vorab bezahlen. Die Preisanfragen sind direkt an das Team von WAVES zu stellen; du kannst ihnen dazu entweder ein Email mit der Bitte um konkrete Kosten für deinen gewünschten Aufenthalt schreiben ([email protected]) oder das Team online kontaktieren.

Die All-inclusive-Pakete des WAVES beinhalten die Unterkunft im Beach Hostel Nomad Republic (Gemeinschaftsraum), alle Mahlzeiten, sowie zwei Surfkurse pro Woche, alle Transfers (auch von/zum Flughafen), englischsprachiger Koordinator, Notfall-Reiseversicherung und einige gemeinschaftlichen Ausflüge nach Chacahua, Mazunte, zum Wasserfall Reforma oder an den See Manialtepec. Außerdem ist der Beitrag dieses Paket, wie so oft bei Nonprofit-Organisationen, ein wichtiger Bestandteil für die Gehälter der Angestellten vor Ort.

SURFEN & ANGEBOTE

Puerto Escondido hat einen der berühmtesten Beach Breaks der Welt zu bieten, an dem das ganze Jahr über konstant Wellen anzutreffen sind. Das Angebot dort liegt von ‚barreling beach breaks‘ für Fortgeschrittene hin zu ‚mellow point breaks‘ für Jedermann/Jederfrau. Dein Koordinator for Ort wird dich mit den nötigen Surfinformationen versorgen. Und außerdem gibt es für jeden einwöchigen Aufenthalt auch zwei Surfkurse im Preis inkludiert.

(c) Unsplash

ORT & INFRASTRUKTUR

Puerto Escondido ist ein Fischerort, der für seine Wellen bekannt ist. Er liegt vor den hohen Berge der Sierra Madre Occidental zwischen dem Bundesstaat Oaxaca und dem pazifischen Ozean. Der Ort kann als Kleinstadt klassifiziert werden, aber hat dennoch nicht an seinem alten Mexiko-Charme und typischen Flair verloren. Neben Surfen können auch verschiedene Ausflüge in der Region gemacht werden, z.B. nach Chacahua, Mazunte, zum Reforma-Wasserfall oder Manialtepec-See. Alternativ können in Puerto Escondido auch einfach nur die köstlichen Meeresfrüchte genoßen, etwas relaxt oder Party am Strand gemacht werden.

Für die Anreise kannst du direkt nach Puerto Escondido fliegen und kommst anschließend mit einer kurzen Fahrt mit dem Taxi oder ‚Colectivo‘ (Sammeltaxi, das natürlich billiger ist) in die Stadt. Auch ein Flug nach Huatulco ist eine Möglichkeit, von dort aus sind es noch circa 1 1/2 Taxistunden nach Puerto Escondido. Fliegst du Mexico City an, sind es circa 8 Fahrtstunden oder von Oaxaca Cite noch circa 7 Stunden Fahrt. Von beiden Städten aus fahren regelmäßig Busse nach Puerto Escondido.

Die Region von Oaxaca hat das ganze Jahr über ein warm-schwüles Klima mit Durchschnittstemperaturen von 27 ° C und angenehm warmen Wassertemperaturen.

(c) Unsplash

NOCH ZU BEACHTEN

Nach Möglichkeit vermeide es dich nachts an Stränden aufzuhalten und achte beim Ausgehen auf dein Getränk (das Unterjubeln von Drogen in Getränke von Touristen ist leider schon vorgekommen). Zuletzt sollten auch die giftigen Skorpione erwähnt werden, Schuhe und Kleidung stets zu überprüfen kann einen gefährlichen Biss vermeiden.

FÜR MEHR DETAILS

Weitere Infos zu diese gemeinnützige Organisation findest du auf der informativen und umfangreichen Website des WAVES oder in unseren beiden Artikel über die zwei zusätzlichen Niederlassungen des WAVES: Es wartet das WAVES in Peru und das WAVES in Nicaragua auf dein Kennenlernen.